Verwaltungsbezirk
Marzahn-Hellersdorf

Marzahn-Hellersdorf ist der zehnte Verwaltungsbezirk von Berlin. Am 31. Dezember 2018 hatte er 268.548 Einwohner. Er entstand 2001 durch die Fusion der Bezirke Marzahn und Hellersdorf.

Der Berliner Bezirk wird landschaftlich durch den Flusslauf der Wuhle und dem Wuhletal geprägt. Die höchsten natürlichen Erhebungen in der Gegend sind die Ahrensfelder Berge und der Kienberg. Letzterer befindet sich in den Gärten der Welt, einem thematisch angelegten Erholungspark, der zu den besucherreichen Anziehungspunkten in Berlin zählt.



Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Bezirk Marzahn-Hellersdorf aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.


Weitere Orte im Postleitzahlengebiet 12627