Zschachenmühle

Die Zschachenmühle ist ein gegenwärtig rund ein Dutzend Gebäude sowie mehrere Hektar Land umfassendes Anwesen am Zusammenfluss des Reifbachs und der Sormitz in der südostthüringischen Gemeinde Remptendorf (administrativ Teil des Remptendorfer Ortsteils Gahma) im Saale-Orla-Kreis.

In den Jahren 1933–1945 Sitz der thüringischen Landesfeuerwehrschule und nach dem Zweiten Weltkrieg von 1957 bis zum Ende der DDR als Kaserne genutzt, ist die Zschachenmühle heute Domizil einer Mitte der 1990er Jahre von dem ehemaligen Konzeptkünstler Siddhartha Y Fongi ins Leben gerufenen Künstlerkommune.



Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Zschachenmühle aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.


Weitere Orte im Postleitzahlengebiet 07368
07368 Zschachenmühle
Postleitzahl:07368
Name:Zschachenmühle
Geo:50.53330, 11.65000
Kennzeichen:SOK
Hotels:Hotels in 07368 Zschachenmühle
Postleitzahlen in und um Zschachenmühle