Gemeinde
Nöbdenitz

Nöbdenitz ist ein Ortsteil der Stadt Schmölln im ostthüringischen Landkreis Altenburger Land zwischen Gera und Schmölln. Bekannt ist der Ort überregional vor allem wegen der 1000-jährigen Grabeiche. Neben ihrem hohen Alter ist sie außerdem bemerkenswert, weil der gotha-altenburgische Geheimrat Hans Wilhelm von Thümmel hier 1824 begraben wurde. Die Gemeinde Nöbdenitz mit ihren vier weiteren Ortsteilen wurde am 1. Januar 2019 nach Schmölln eingemeindet.



Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Nöbdenitz aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.


04626 Nöbdenitz
Art:Gemeinde
Postleitzahl:04626
Name:Nöbdenitz
Geo:50.87710, 12.28490
Vorwahl:034496
Kennzeichen:ABG
Einwohner: 1.051
Fläche: 10 km²
Hotels:Hotels in 04626 Nöbdenitz
Postleitzahlen in und um Nöbdenitz