Gemeinde
Sohland an der Spree

Sohland an der Spree (obersorbisch Załom) ist ein Ort und die zugehörige Gemeinde im Südosten von Sachsen an der Grenze zu Tschechien. Mit fast 7000 Einwohnern ist es eine der einwohnerstärksten Gemeinden des Landkreises Bautzen und auch eines der größten Dörfer Sachsens. Sohland liegt direkt an der Bundesstraße 98 mit Anschluss an die Bundesautobahn 4 über Bautzen. Zahlreiche Umgebindehäuser, darunter das älteste Umgebindehaus des Landkreises Bautzen, prägen das Ortsbild.



Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Sohland an der Spree aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.


Weitere Orte im Postleitzahlengebiet 02689
02689 Sohland an der Spree
Art:Gemeinde
Postleitzahl:02689
Name:Sohland an der Spree
Geo:51.04843, 14.43039
Vorwahl:035936
Kennzeichen:BZ
Einwohner: 7.873
Fläche: 37 km²
Hotels:Hotels in 02689 Sohland an der Spree
Postleitzahlen in und um Sohland an der Spree